- EGERLAND - Kanzleigemeinschaft für Insolvenz- und Strafrecht
- EGERLAND - Kanzleigemeinschaft für Insolvenz- und Strafrecht

Der Insolvenzrechtsspezialist in Berlin

Unsere Kanzlei berät seit 20 Jahren schwerpunktmäßig Menschen mit akuten Schuldenproblemen. Dabei hat sich RA Egerland im Verlauf von mehr als 3.500 selbst betreuten Entschuldungsverfahren einen renomierten Ruf erarbeitet, vor allem auch deswegen, weil wir nur auf Schuldnerseite tätig sind, also nicht gleichzeitig auch als Insolvenzverwalter arbeiten.

So können wir frei von Sachzwängen und Weisungen von Gläubigern uns voll und ganz fokusieren auf eine effiziente, zügige und nervenschonende Bewältigung Ihrer individuellen Verschuldensituation.

 

Nachdem es inzwischen eine Vielzahl von legalen Alternativen gibt, um ausgeuferten Verbindlichkleiten im Interesse einer 2. Chance los zu werden, ist es um so wichtiger, einen anerkannten Spezialisten an der Seite zu haben, der  ganz individuell entsprechend Ihrer finanziellen Möglichkeiten und unter optimaler Berücksichtigung Ihrer Wünsche hinsichtlich Dauer und Umfang der Schuldenbereinigung  für Sie  den besten Weg aus der Schuldenfalle weist.

 

Dies gilt für Verbraucher und Freiberufler ebenso wie für juristische Personen (GmbH,. UG etc) und deren Geschäftsführer.

 

Weitere Hauptbetätigungsfelder unserer Kanzlei sind die Ausarbeitung von Insolvenzplänen, die Abwehr von ungerechtferigter Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter (Anfechtungssachen), die sachgerechte Bearbeitung von Fremdinsolvenzanträgen, aber auch die profunde Verteidigung in Fällen des Insolvenzstrafrechts, bei behaupteter Unterhaltspflichtverletzung oder wegen Insolvenzverschleppung.

 

Vorrangig wird  allerdings stets vesucht, die Insolvenz ansich zu vermeiden und im Vergleichswege außergerichtlich die Entschuldung zu bewirken.Vergleiche kommen aber auch noch nach insolvenzeröffnung oder nach Aufhebung der Insolvenz in der Wohlverhaltensphase in Betracht.

 

Das ganze Spektrum meines in langjähriger Praxis gefestigten Wissen biete ich zu sozial verträglichen, moderaten Konditionen an, erwarte von meinen Mandanten im Gegenzug aber auch ein faires Mitwirkungsverhalten, insbesondere  die Einhaltung von Terminen und Beibringungsversprechen.

 

Eine derart verlässliche, vertrauensvolle Zusammenarbeit war in der Vergangenheit stets Garant für beste Ergebnisse.

 

Und das soll auch so bleiben.

 

Sobald Sie zwecks Entschuldung die Initative ergreifen und mich mit der Durchführung Ihres ganz persönlichen Schuldenbereinigungsverfahrens beauftragen, bin ich "Ihr Mann" 

 

 

 

Anschrift    :  

- EGERLAND  - 

Berliner Kanzleiteam für  Insolvenzrecht
Rüdesheimer Str. 008
14197 Berlin - Wilmersdorf

 

Telefon

+49 30 89 74 74 90 

E-Mail

info@egerland.eu

kanzlei@ra-egerland.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

AKTUELLES

Neues Privatinsolvenzrecht ab 01.Juli 2014 in Kraft;

Die neue Insolvenzordnung, im wesentlichen beherrscht durch das vom Deutschen Bundestag in seiner letzten Sitzung dieser Legislaturperiode verabschiedete, einprägsam und griffig titulierte" Gesetzt zur Verkürzung der Restschuldbefreiung und Stärkung der Gläubigerrechte" ist mit seinen diversen neuen Regeln bereits seit 1.Juli 2014 für alle Insolvenzverfahren, die nach diesem Stichtag beantragt wurden,geltendes Recht.

 

Nun ja, sicher interessiert alle Betroffenen vorrangig die Frage, ob denn nun die Insolvenz nach neuem Recht wirklich nur noch 3 Jahre dauert, wie überall zu lesen ist.

Oder etwa doch nicht. Ist die angebliche Reduzierung vielleicht nur der scheinheilige Versuch, möglichst viele insolvente Schuldner in aussichtlose Verfahren zu locken undzwar mit dem Locknittel "verkürztes Restschuldbefreiungs-verfahren"  weil das neue Recht die Schuldner-position gegenüber dem status quo erheblich einschränkt zu Gunsten massiv verstärkter Gläubigerrechte.

Sicher ist jedenfalls, dass diRechtssituation des insolventen Schuldners  ab Juli 2014 nicht besser, sondern drastisch schlechter geworden ist

Eine Reduzierung der Wohlverhaltenszeit ist wegen der extremen Bedingungen,die nach dem Gesetz erfüllt sein müssen, um überhaupt die Chance zu haben, in den "Reduzierungsgenuss" zu kommen, individuell praktisch unmöglich ...weiter

 

Insolvenzprofi Heinz Egerland
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Egerland - Kanzlei für Insolvenzrecht